Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie

Der Dresdner Professor Manfred von Ardenne entwickelte 1977
die SMT. Als Grundlage seiner Behandlung muss die Messung
des arteriellen und venösen Sauerstoffpartialdrucks, bzw.
die sich daraus ergebene Differenz angesehen werden. Die SMT
beinhaltet 3 aufeinander aufbauende Schritte: 1. Einfluss
auf die Sauerstoffverwertbarkeit durch die Gabe spezifischer
Medikamente 2. Einfluss auf den Sauerstoffpartialdruck in
den Lungenbläschen und Blutgefäßen durch Einatmen von
medizinischen Sauerstoff über 30 ? 60 Minuten 3.
Einfluss auf die Ganzkörperdurchblutung mittels
Belastungstherapie unter Puls- und Blutdruckkontrolle in
Abhängigkeit der zumutbaren Belastung und des Alters.


Kompaktkurs TCM

12 Wochenenden mit
insgesamt 156 UST
Kompaktkurs Homöopathie

Näheres unter Fortbildung 
Landesverband NRW !!

 

AMK-Info zum NDR-Bericht:
Jens Spahn will 
Frischzelltherapie verbieten
unter Aktuelles

Urteil zum Eigenblut
unter Aktuelles !!



.

xxnoxx_zaehler