Blutegelbehandlung

Blutegel sind abgeflachte, geringelte Würmer von 0,5 cm bis
10 cm Länge. Der Hirudo medizinalis wird mit dem Kopfende
auf die zu behandelnde Hautpartie gesetzt. Nach dem Biß mit
dem dreistrahligen Kiefer laufen 2 Phasen ab: 1. Absonderung
eines Sekrets, welches zu einer Weitstellung der
Endstrombahnen führt und 2. Abgabe des Hirudins und
Erweiterung der Kapillaren. Therapeutische Effekte können
sein: antithrobotische Wirkungen, Lymphstromanregungen und
Aktivierung und Mobilisierung der Leukozyten.
Nachblutungszeiten zwischen 3 und 8 Stunden.

Informationsveranstaltung
zur Kompaktausbildung

Samstag: 09.März 2019
Uhrzeit: 12:00 - 14:00 Uhr

 


Urteil zum Eigenblut
unter Aktuelles !!



.

xxnoxx_zaehler