Bioresonanztherapie (z.B. Mora, Bicom)

Jede organische aber auch anorganische Substanz sendet
Informationen in Form von elektromagnetischen
Frequenzmustern aus. Jede Substanz besteht somit aus Materie
als auch aus Strahlung. Die Therapiewirkung geschieht durch
eine optimale Resonanz der in den Organismus geleiteten
Frequenzmuster mit den im Körper vorhandenen pathogenen
Störfrequenzen. Durch teilweise oder völlige
Neutralisierung von pathogenen Frequenzmustern kann die
körpereigene Gegenregulation angeregt bzw. gefördert
werden. Die Bioresonanztherapie soll also die körpereigene
Regulation aktivieren und so den Organismus unterstützen,
sich selbst wieder ins energetische Gleichgewicht zu
bringen.

Informationsveranstaltung
zur Kompaktausbildung

Samstag: 09.März 2019
Uhrzeit: 12:00 - 14:00 Uhr

 


Urteil zum Eigenblut
unter Aktuelles !!



.

xxnoxx_zaehler